Haarfarbe

Individualität in der Farbe und das Herausarbeiten der Haarstruktur sind sehr angesagt in diesem Jahr. Es spiegelt sich in Haarschnitten und Farbtechniken wieder.

Blondinen wünschen sich oft mehr Lebendigkeit in der Farbe und einen gewissen „Glow“.
Pastell-Kupfer beispielsweise ist sehr modern und kann über blonde Strähnen zu jeder Zeit in Form einer Tönung hineingegeben werden.
Im Sommer wird die Haarfarbe der Veränderung der Haut angepasst. Kupfer wird zum Sommer hin ein sehr sattes Weinrot und Brünette lieben ein intensives, rostiges Nougat-braun bis Mahagoni.

Besonders reifere Kundinnen wünschen sich mehr Leuchtkraft im Haar. Durch ein „Blond-Finish oder Glossing, wird es möglich, blond, weiß und grau erstrahlen zu lassen. Alle Aveda-Colorationen sind pflanzenbasiert. Farbe gibt es ab Euro 18,00 und benötigt nur 8-12 Minuten Einwirkzeit, in diesem Fall. Haarfarbe wird somit schnell und sanft veredelt und ein Nachfärben ist nicht erforderlich.

Der Trend „Babylights und Contouring“, war/ist nicht ohne Grund eine sehr gefragte Dienstleistung im Salon.
Passend zur Leichtigkeit in der Kleidung, zeigen sich so auch die Haarfarben in diesem Sommer. Wenn Strähnen zu sehen sind, welche den Haarfarben von Kindern ähneln, die den Sommer am Meer verbracht haben, trifft das den Zeitgeist in Sachen Haarfarbe in 2016.

Sanften Nuancierungen, wunderschön ineinanderfließend, sind die Vorstellung von vielen Frauen, wenn es um perfektes Sommerhaar geht. Leichte Farbabstufungen, die vom Ansatz aus natürlich mit den Längen harmonieren sind ebenfalls sehr „trendbewusst“.
Ein No-Go ist:
Stark sichtbare Farbtechnik wie Foliensträhnen vom Scheitel aus. Sie sind zwar ein Dauerbrenner, werden aber immer mehr abgelöst. Sie sind einfach nicht mehr Zeitgemäß.

Verallgemeinernd kann man sagen, dass in diesem Jahr jede Nuance sehr, sehr intensiv sichtbar gemacht wird! Trauen Sie sich heran an kräftige Statements.

Haarschnitte 2016

 

(Fotos müssen hinzu von Aveda)

Zu ausgelaugte Haarspitzen kommen in 2016 nun runter. Der zusselige „Beachlook“ wird kürzer, ruhiger in der Struktur und muss unbedingt gepflegt aussehen!

In diesem Jahr ist jedes Styling stark abhängig vom richtigen Produkt und der Kombination. Pflege und Styling greifen immer ineinander. Tipp: Austrocknendes Salzwasser-Spray ist ein No-Go! Bitte weglassen….

Die Styling-und Pflegeberatung ist wichtig, denn sonst funktionieren die Haarschnitte nicht.

Der CLAVI-CUT beispielsweise, ist ein stark durchgestufter Long Bob. Er steht quasi jeder Frau und lässt die Haare wieder gesünder wirken. Um diesen Look auf die jeweilige Trägerin abzustimmen, benötigt man eine gute Beratung. Der Undone-Style aus den vergangenen Jahren ist zwar noch da, jedoch viel beruhigter, mit weniger Ansatzvolumen und einer gut ausgearbeiteten eigenen Haarstruktur.

 

Make-up

– Glanz löst mattes Puder und Contouring ab

Junge Kundinnen holen sich Tipps für Make-up und Co. meist aus dem Netz statt vom Fachmann. Vom Stylisten oder gar Friseur schon gar nicht.
Anlass für uns die gesamte Beratungsleistung auch hier enorm zu verbessern. In Sachen Make-up wollen wir stärker informierend vorgehen und gerne demonstrieren, was wir können.

Wir beraten Sie gern, gestalten ein Tages- oder Probe-Make-up für Ihre Trauung und machen Sie einfach schöner, wenn Sie abends mal was vorhaben.

Eine Make-up Beratung kostet in der Stunde Euro 46,00. Beim Kauf von drei verwendeten Produkten Ihrer Wahl, erhalten Sie einen Rabatt von Euro 16,00.
Nähere Infos im Salon. Fragen Sie nach Ines Dirks oder Nicole Junker